Vorstandssitzung 29.5.15

Traktanden:

1. LVB

2. TG

3. HW

4. Allgemein

5. Ausblick Jahresversammlung

6. Diverses

 

 

Nächste Vorstandssitzungen 11.2. 2015

Traktanden:

 

  1. Protokoll Jahresversammlung, letzte Sitzungen

                                          

  1. TG        - Korrespondenz Primar, weiteres Vorgehen

- Brief AVS Laufbahnverordnung

- Mitarbeit Primarvorstand

                              

  1. HW       - WAH Stundenaufteilung, News

- Vernehmlassung Sammelfächer

- Konsum Global

- Think Tank Sitzung

                                                      

  1. Website

 

  1. Diverses       

 

Sitzung vom 18.6.14

Traktanden:

  1. Protokoll vom 26.3.14                                                       
  2. Kursausschreibung, momentaner Stand
  3. News aus TG (Sitzung Zürich, Handreichungen BS)                
  4. Jahresversammlung ( Wann, wo, was, wie....)                               
  5. Vorstandsarbeit im nächsten Jahr ( Wer, wie...)                     
  6. Homepage, Entschädigung, Betrieb?                               
  7. Diverses

 

29.5.14

Am 18.6 findet die nächste Vorstandssitzung statt

 

9.4.2014 Prtokoll der Vorstandssitzung

 

3. Sitzung

Mittwoch, 26.März 2014

19.30 - 21.00

Ort: Angi`s Atelier, Delsbergerstr. 31, Laufen

Anwesend :              Isabella Wyss, Angelika Fischer, Barbara

                                Wenziker, Sibylle Baumberger, Irène Mägli

 

Entschuldigt:                       Esther Schmid

 

Traktanden:

1. Protokoll

2. Website VTGHK (www.vtghk.ch):

    Layout

3. Kursausschreibungen

4. News aus TG und HW

5. Diverses

 

Protokoll :

1. Protokoll der Sitzung vom 12.Februar

    Das Protokoll wird verdankend angenommen.

2. Website VTGHK (www.vtghk.ch):

    Layout

    Wir diskutieren rege über die sinnvolle Gestaltung der Website. Wir entscheiden

    uns für den Aufbau der Rubriken.

   

    Texte und Bilder müssen Angelika separat geschickt werden, so kann sie diese

    besser aufschalten.

 

    Sibylle hat tolle Bilder für das textile Gestalten mitgebracht, Bilder aus den   

    Hauswirtschaftsstunden sind noch gefragt.

 

    Text und Bilder vom Tag der Hauswirtschaft von Barbara werden bald

    aufgestartet.

 

    Bitte macht, falls ihr an einen Kurs geht, Fotos davon. Diese können als Feedback

    auch auf der Homepage aufgestartet werden.

 

    Es entsteht ein Forum, welches von den Websitebenützerinnen und Benützer

    rege angewendet werden kann. In dieser Form ist es möglich mit anderen

    Lehrpersonen fachlich zu kommunizieren.

 

    Das jeweilige neue Protokoll wird ohne Aufgaben aufgestartet und das alte

    Protokoll gelöscht.

 

    Die Website wird von Angelika auf dem Laufenden gehalten. Herzlichen Dank!

 

3. Kursausschreibungen

    Der Wirtschaftskurs kann doch nicht über Young Enterprise organisiert werden, es

    kam eine Absage. Wir bemühen uns weiter darum.

    Die von uns  ausgesuchten Themen befinden sich im Bereich VWL:

  • Wirtschaftskreisläufe
  • Produktionsverfahren
  • Volkswirtschaftliche Problemstellungen:          - Globalisierung

- Arbeitslosigkeit

- Wachstumsproblematik

- soziale Sicherheit

- Strukturprobleme

- Umweltprobleme

 

    Wir diskutieren den Nähmaschinen oder Overlockkurs und entscheiden uns für

    einen Overlockkurs von Bernina. Isabella sollte noch die Maschinentypen wissen.

    Der Kurs muss in einem Schulzimmer stattfinden. Der Ort muss noch bestimmt

    werden! Die Kosten für den Kurs sind gut tragbar!!!

 

    Kurs Werkweiser ist organisiert, Sibylle kümmert sich so rasch als möglich um die

    Ausschreibung auf der Website und über die Primarschulleitungen!

 

    Ideen für neue Kurse werden dankend angenommen!!!

   

4. News aus TG und HW

    TG:             keine News, da Esther nicht da ist

 

     HW:           Tag der Hauswirtschaft lief im Kanton BL nicht sehr gut!! Gerade mal

                        5 Schulen haben daran teil genommen. Schade!! Das Material kostet

                        den VTGHK 410.50Fr. Eine weitere Teilnahme an solchen Anlässen sei

                        in Frage gestellt!! Ein Beitrag wird auf der Website veröffentlicht.

 

                        Links und Anregungen des Dachverbandes HW-LCH werden auf der

                        Homepage aufgestartet.

 

5. Diverses

 

Am 2.Mai ist LVB-Sitzung mit Befragung der Behördenmitglieder!!

 

Nächste Sitzung:   Doodle

 

Vakant:                     Jahresversammlung ja oder nein??

Wie weiter???

 

 

Für das Protokoll: Ormalingen, 8.4.2014  Barbara Wenziker

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

8.12.13 Protokoll der Jahresversammlung

 

96. Jahresversammlung

 

Donnerstag 24.Okt. 2012, 19.30 – 22.00h im Barrockkeller Sissach

 

Anwesend :              Vorstand: Esther Schmid, Isabella Wyss, Angelika Fischer, Irène Mägli, Barbara Wenziker,

Christoph Straumann (Präsident LVB),

17 Mitgliederinnen

 

Abgemeldet :            25 Mitgliederinnen

 

Traktanden :

  1. Begrüssung

  2. Wahl der Stimmenzählerinnen

  3. Protokoll der Jahresversammlung 2012

  4. Jahresbericht

  5. Revisorenbericht und Jahresrechnung

  6. Budget 2013/2014

  7. Bericht der Delegierten LVB

  8. Wahlen : - Rechnungsrevisorinnen

                        - Irène Mägli, Vorstandsmitglied

  9. Anträge

10. Fachkommission TG/ HW

11. Lehrplan 21, Bildungsharmonisierung BL

12. Diverses

 

 

Protokoll :

  1. Begrüssung

Esther begrüsst die Anwesenden 17 Frauen. Leider haben sich ein paar Mitgliederinnen im Restaurant Tapas verirrt und nur zwei davon später den Weg zu uns in den Keller gefunden. Wir entschuldigen uns für das Missverständnis!

  1. Wahl der Stimmenzählerinnen

Barbara Weisskopf wird gewählt

  1. Protokoll der Jahresversammlung 2012

Keine Fragen zum Protokoll

Wird einstimmig angenommen

  1. Jahresbericht

Wird einstimmig angenommen

  1. Revisorenbericht und Jahresrechnung

Trotz Abwesenheit der Revisorinnen wird der Revisorenbericht einstimmig angenommen.

  1. Budget 2013/2014

Vorstellung der neuen Budgetpunkte:

- Homepage :Angelika Fischer stellt die neue Homepageseite vor. Diese kostet pro Jahr 500Fr.Auf der Homepage möchten wir aktuelle Themen, wichtige Informationen und eventuell tolle Internetseiten oder andere Medien publizieren.

                                                           Die Homepageadresse lautet: www.vtghk-bl.ch

- Tag der Hauswirtschaft : Die Gruppe Think Tank möchte eine gemeinsame Aktion über die vier Nordwestkantone (SO, AG, BS, BL) starten. Getränkeuntersetzer zum Thema „Wirtschaft beginnt mit Hauswirtschaft“ sind in Bearbeitung. Wir beantragen 1000Fr. im Budget dafür.

- Kursangebote zum halben Preis für Mitglieder und Mitgliederinnen des

VTGHK`s als Werbung für uns:

Wir möchten etwa 2 Kurse für das Fach TG und zwei Kurse für das Fach HW anbieten und diese für Mitglieder zum halben Preis veranstalten. Wer einen Kurswunsch, eine Idee oder ein Kursangebot hat, soll sich bei und melden. Wir informieren die Mitglieder sobald wir etwas zustande gebracht haben. Für diesen Posten haben wir weitere 1000Fr. budgetiert.

     Das Budget wurde einstimmig angenommen.

  1. Bericht der Delegierten LVB

An der Versammlung der Delegiertenversammlung waren beinahe keine Vertreterinnen des VTGHK`s anwesend. Wir haben für unseren Verein 14 Vertreterinnen und bitten diese ihren Job zweimal jährlich wahr zu nehmen!!!

 

Es fanden Diskussionsrunden zu fünf Themen statt. Die Veranstaltung war interessant und gab viel Diskussionsstoff.

Weitere Informationen siehe Bericht, welcher mit der Sitzungseinladung verschickt wurde.

  8. Wahlen : - Rechnungsrevisorinnen

  Tamara Sequenzia stellt sich wieder zur Verfügung, Claudia Steuri

                          meldet sich neu für dieses Amt

  Die Rechnungsrevisorinnen werden einstimmig angenommen

                        - Irène Mägli, Vorstandsmitglied neu

  Irène stellt sich vor, sie arbeitet seit beinahe einem Jahr im Vorstand  

  mit und kann die Teilnahme nur weiter empfehlen!!!

  Irène wird einstimmig gewählt!!

  9. Anträge

      Claudia Steuri : Die Hauswirtschaftslehrpersonen kämpfen für drei Lektionen

      Hauswirtschaft in der 8.Klasse und informieren die Schulleitungen.

Wir diskutieren den Antrag; die drei Stunden Hauswirtschaft werden uns       zugesprochen, unklar ist noch die Aufteilung der zu unterrichtenden Schulstunden. Der VTGHK hat mit einem Handpapier den Vorschlag von einem halben Jahr die Stunden in einen vierstündigen Unterrichtsblock und ein halbes Jahr in einen zwei stündigen Unterrichtsblock aufzuteilen, entweder alternierend alle zwei Wochen oder halbjährlich, unterbreitet und an die entsprechenden Stellen weitergeleitet.    

 10. Fachkommision TG/ HW

 

       Tagung in Zürich für textiles Werken im Mai 2013:

       Vortrag von Dr. Anni Heitzmann:

expliziter, reflektiver Technikunterricht. Technikverständnis soll bei den Jungendlichen gefördert werden.

       Positionspapier zur Qualitätssicherung für TG-Lehrpersonen:

                        Problematik der ungenügend fundierten, fachlichen Grundausbildung

 

       Zusammenarbeit mit der PrimarlehrerInnenkonferenz

                        Ist sehr erwünscht, es fehlt jedoch eine aktive TG-Lehrperson im

                        Vorstand!

                        Kampf um den weiterhin durchführbaren Halbklassenunterricht!              

       Rege Diskussion zu den Themen entstehen! Bedenken und Ängste um unseren

       Berufsstand machen sich bemerkbar, aber auch eine Bereitschaft für Neues ist

       vorhanden.

 

       Think Tank (Gruppierung Nordwestschweiz HW):

                        - Tag der Hauswirtschaft: Getränkeuntersetzer

                        - Wir befassen uns mit dem Lehrplan 21

                          Matrix: Ausfüllen der Matrix bis 6.Januar 2014; Was brauchen wir in

Zukunft, damit unser Fach gut unterrichtet werden kann ( Medien,

Ausbildung, Weiterbildung etc.)

                        - Wir befassen uns mit der zukünftigen Ausbildung im Fach

                          Hauswirtschaft

 

      Jahressitzung am 21.September 2013 in Zürich vom LCH- HW:

                        - Vorstellung der Projekte Pusch, Clever und der Ausstellung: Wir

                          essen die Welt in Aarau

 

      Veranstaltung im Mai zum Buch Ernährungs- und Konsumbildung (HW) mit Ute

      Bender:   - Buch ist für die Studierenden möglich, für ausgebildete Lehrpersonen,   

                          nach Meinung von Barbara, nicht empfehlenswert. Didaktischer

                          Aufbau von einzelnen Themen werden vorgestellt.

                          Einzelne Mitgliederinnen haben das Buch auch schon angeschaut und

                          äussern dieselbe Meinung dazu.

11. Lehrplan 21, Bildungsharmonisierung BL

      Lehrplan ist und bleibt online www.lehrplan21.ch

12. Diverses

      Dringend Nachfolgerinnen für den Vorstand gesucht !!!!

      Esther und Barbara möchten nach einigen Jahren mit der Vorstandsarbeit

      aufhören, es ist uns aber nicht egal, was weiter geht.

      Wir möchten das nächste Jahr keine Jahresversammlung durchführen, sondern

      lieber die Informationen schriftlich an die Mitgliederinnen mitteilen.

      Es entsteht eine Diskussion, eine weitere Versammlung ist erwünscht, wir

      entscheiden uns nicht an der Versammlung.

 

      Susi Schürch: Möchte, dass das Geld zur Unterstützung gebraucht wird, z.B. zum

      professionellen Unterhalt der Homepage.

 

      Claudia Steuri: Es ist ihr ein Anliegen, dass auch in der Hauswirtschaft die

      Einführung von Lehrmitteln obligatorisch für alle Lehrpersonen ist.

 

      Christoph Straumann LVB:

  • Grüsse vom LVB
  • Kompliment an Vorstand: ist froh um Transparenz zum Lehrerverein mit unseren Anliegen
  • Möchte, dass unser Verein bestehen bleibt und wir weiter arbeiten. Es gibt eine Berechtigung für den Verein, es wird etwas in Bewegung gesetzt.
  • LVB befasst sich im Weiteren mit den neuen Lohnfragen, dem Weiterbildungsbedarf, mit der Integration (INSO)

Alle Meinungen, Beiträge etc. sind willkommen!!

  • Bildungsharmonisierung HARMOS wird teilweise in Schulhäusern per OL in sechs Posten umgesetzt und zum Denken angeregt
  • Mit Harmos wird eine Kündigungswelle stattfinden, welche gut angeschaut werden muss.

Ungerecht Behandelte können sich an den LVB wenden, sie sind im Ausschuss. Es finden Workshops zu dem Thema für Interessierte statt.

  • Erfolgsverzeichnung des LVB der Pensionskassenrevision. Primarlehrpersonen betrifft es mehr als Oberstufenlehrpersonen.
  • Bei Ungerechtigkeiten steht der Lehrerverein zur Hilfe bereit!!

 

 

ES IST GUT FÜR DEN VEREIN WERBUNG ZU MACHEN!!!

 

Wir schliessen die Sitzung um 21.34h.

 

Für das Protokoll: Barbara Wenziker